Ofenkartoffeln <3

Zutaten:

Kartoffeln:

6 gleich große überwiegend festkochende Kartoffeln

Butter

Alufolie

Wintersalat:

4 Wurzeln

1 Apfel

Feldsalat

Apfelessig

Quark:

Pilze:

5 große Champigonons

1 Zwiebel

Butter

 


Zuerst putzt und wäscht man die Kartoffeln. Diese hatten schon einige Kinder, die ich abschneiden musste.

Daraufhin werden die Kartoffeln mit einem Stückchen Butter in Alufolie eingeschlagen.

Die eingepackten Kartoffeln wandert bei 200 Grad in den Ofen. Kleinere für 40 Minuten, größere bis zu einer Stunde.

In der Zwischenzeit kann man den Wintersalat vorbereiten. Dazu habe ich die Karotten in den Mixer mit einem Raspelsieb zusammen mit dem Apfel zerkleinert. In der Salatschale habe ich alles mit dem Feldsalat und einem Schuss Apfelessig zusammengefügt.

Anschließend Zwiebel schneiden und mit Butter zum Braten in die Pfanne geben.

Während des Zwiebelbratens die Champignons schneiden und in die Pfanne geben.

Alles bei mittlerer Hitze braten lassen bis zur gewünschten Farbe. Ich habe sie mir recht braun gebraten. Zwischendurch das Umrühren nicht vergessen!

Während die Champignons brutzeln, die Zutaten für den Quark mit einem Schuss Wasser zusammenfügen und mit dem Handrührgerät durchmischen. Alles vorsichtig zur Zufriedenheit abschmecken und gegebenfalls erst einmal weniger Pesto verwenden.

Die Kartoffeln am Ende aus dem Ofen nehmen und erst einmal atmen lassen.

Ich wünsche einen guten Apetit. Mir schmeckte es überragend.