Möhrenbrot als Muffins

Zutaten:

3-4 große Möhren

4 Eier

1 Tasse Sonnenblumenöl

2 Tassen Dinkelmehl

1 Packung Backpulver

Auch dieses Rezept kann man nehmen um den Teig zum Brot zu formen und aufzubacken.
Aus Backpapiermangel wurden es bei Muffins.

 

Insgesamt braucht alles weniger als eine Stunde.


Als erstes werden die Möhren klein geraspelt.

Dann kommen das Öl und die Eier zu den Möhren. Alles gut vermengen.

Zu der Menge wird schließlich das Mehl und Backpulver hinzugefügt. Wieder muss alles gut vermengt werden.

So sieht die glatt gerührte Masse aus. Je nachdem kann noch etwas Mehl hinzugefügt werden.

In die Muffinformen etwas Öl geben. Am besten weniger, als auf diesem Bild.

Den Teig mit zwei Löffeln in die Förmchen portionieren.
Alles wird für 20-25 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Rechts sieht man die Quarkbrot Muffins.

Die Quarkbrotmuffins sind ideal für größeren Besuch.