Perfekte LAugenmuffins

Zutaten:

1 Pack Trockenhefe

1 Tl Honig

1 Tl Salz

ca. 100 ml lauwarmes Wasser

200g Mehl

20g weiche Butter

50g Natron zum Auflösen in einem Liter Wasser

grobes Salz

Das Rezept ist für 6 Muffins geeignet.


Ausnahmsweise habe ich mir alles bei baeren-hunger.blogspot.de abgeschaut.


Als erstes wird die Hefe mit dem Honig im dem lauwarmen Wasser aufgelöst.

Das Mehl abwiegen, eine Mulde bilden und das Hefewasser hineingeben. Alles leicht verrühren und 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend kommt die Butter und das Salz hinzu.

Nun den Teig mit Knethaken und Mixer verkneten. Den Teig nochmals für 30 Minuten gehen lassen.

Schließlich kann der Teig in Kügelchen aufgeteilt werden. Ich habe leider nur 5 und nicht 6 geschafft.

Wieder für 20 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Muffinform gefettet.

und das Wasser für die Natronlauge aufgesetzt.

Das Natron wird hinzugegeben, wenn es kocht und dann wird die Temparatur runtergestellt.

Die Teigkügelchen werden für 1 Minute in das Wasser gegeben.

Nach dem Kochen werden sie in die Muffinform verteilt und müssen weitere 15 Minuten gehen.

Bei 180 Grad für 15 Minuten alles backen.

So sehen die Muffins bei mir aus. Mit mehr Übung werden sie sicherlich schöner. Aber schmecken tun sie schon mal!