Tag 5 der Basischen Woche

Tag 5 ist ein wenig der Resteküche gewidmet. Bei uns hatten sich über die Tage so viele Lebensmittel angesammelt, dass wir uns basische Gerichte aus den Resten gezaubert haben.

Frühstück: Obstmus

Das Obstmus ist eine Zusammensetzung aus allem, was sich an Obst in dieser Woche angesammelt, also nehmt zur Hand, was über ist und aufgebraucht werden sollte.

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Banenen
  • 2 Apfel
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 100 ml Mandelmilch

Zuerst 1 Banane, Apfel und Beeren zusammen verblenden und in eine Schale geben. Dann die zweite Banane alleine mixen und zur Masse geben. So erhält man das kleine Farbenspiel.

 

Mittag: Paprika-Möhren-Mais und Pesto

Hier habe ich ebenfalls Gemüse und Zutaten verbraucht, die sich in der Woche angesammelt haben.

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Paprika
  • 1 große Möhre
  • 1 kleine Dose Mais (unbedingt auf Zuckergehalt achten)
  • 1 EL Pesto (hier übrig vom Anfang der Woche)
  • 1 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer

Je nachdem welche Gemüse und Kräuter bei euch über sind alles klein schnibbeln und in eine Salatschale geben. Das Pesto mit Wasser mixen und unter den Salat heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Abendessen: Kartoffel-Sellerie-Suppe

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • die Reste vom Staudensellerie (nicht mehr als 150g)
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Möhre
  • 8 Cashewkerne
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Ingwer
  • Salz und Pfeffer

Den kleingehackten Ingwer in Öl anbraten, den geschnittenen Sellerie dazugeben und etwa 5 Minuten braten. Den Kohlrabi, die Möhre und die Kartoffeln würfeln und zur Masse geben. Alles weitere 5 Minuten anbraten und mit dem Wasser ablösen. Für 15 Minuten köcheln lassen, verblenden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.